Führungsstrukturen des Vereins

VEREIN
1993 wurde der SPITEX Verein Heinzenberg-Domleschg-Hinterrhein als privatrechtlicher Verein gegründet. Seit dem 1.1.2012 heisst der Betrieb SPITEX VIAMALA. Im Rahmen eines Leistungsauftrages mit der Region Viamala und dem Kanton Graubünden versteht er sich als Versorger der Region mit SPITEX-Dienstleistungen und orientiert sich am Bedarf der Bevölkerung dieser Region. Durchschnittlich werden jeden Monat 160 Klientinnen und Klienten betreut.
Die SPITEX VIAMALA beschäftigt 60 MitarbeiterInnen bei 27 Vollzeitstellen.

Der Verein finanziert sich durch die Erträge aus Dienstleistungen, Beiträge der öffentlichen Hand, Mitgliederbeiträgen, Spenden und Legaten. Statuten SPITEX VIAMALA (PDF)

Eine bedarfsorientierte und zukunftsgerichtete Führung bedingt ein effizientes Management, das sowohl Wirkung, Qualität und Wirtschaftlichkeit der Leistungserbringung sicherstellt, als auch die Motivation und Eigenverantwortung der Mitarbeitenden fördert.
Diese umfassende Führungsaufgabe kann nur durch ein optimales Zusammenwirken aller mit Führungsfunktionen betrauten Instanzen geleistet werden.

Vorstand:
Der Vorstand ist verantwortlich für die strategische Führung. Die Verantwortung für die operative Führung delegiert der Vorstand – im Rahmen der Ziele, Grundsätze und Rahmenbedingungen – an die Geschäftsleitung.

Präsident:
Johannes Pfenninger, Rodels Domleschg

Mitglieder des Vorstands:
Hilda Bühler-Obrecht, Vizepräsidentin, Masein
Alice Gadient, Paspels, Domleschg
Mathé Camenisch, Mathon
Walter Grass, Urmein

Geschäftsleitung:
Roman Stäbler

Mitglieder der Geschäftsleitung:
Tamara Michael, Leitung Finanzen Verwaltung
Rita Giger, Einsatzleitung Süd
Marianne Thöni, Einsatzleitung Nord

Geschäftsprüfungskommission (GPK):  
Käthi Hänni, Tschappina
Magnasch Michael, Andeer
Christlorenz Bundi, Cazis (Vertreter GPK Region Viamala)