Wundpflege / Wundmanagement

«Zwei Tage nach der Operation war ich schon zu Hause. Die Wundpflege übernahm die Spitex.»

 

 

Die Angebotsnutzer können für die Behandlung zu Hause in ihrer gewohnten Umgebung bleiben. Insbesondere gehbehinderte oder immobile Menschen müssen keinen aufwendigen Weg auf sich nehmen. Sie haben keine zusätzlichen Fahrkosten oder Belastungen, das Haus verlassen zu müssen.

Die Wundfachfrauen der SPITEX VIAMALA sind kompetent und erfahren. Wir arbeiten eng mit Hausärzten und Spitälern zusammen und sorgen für eine medizinisch einwandfreie Wundversorgung.

Die Wunden reichen von Bagatell-Verletzungen über chronisch „offene Beine“, die schon seit Jahren bestehen, über Operationswunden, bis zu ausgedehnten Tumorwunden.

Der Auftrag für eine Wundbehandlung erfolgt oft über ein Spital oder den Hausarzt. Betroffene können sich auch direkt bei der Spitex melden.

 

Kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie gerne.